Aktuelle News

Infantino verteidigt Katar – Lob für UEFA trotz WM-Streit

FIFA-Präsident Gianni Infantino hat die Kritik an WM-Gastgeber Katar erneut zurückgewiesen. Wien (SID) – FIFA-Präsident Gianni Infantino hat die Kritik an WM-Gastgeber Katar erneut zurückgewiesen. „Die Fortschritte sind unbestreitbar“, sagte der Chef des Weltverbandes am Mittwoch beim Kongress der Europäischen-Fußball Union (UEFA) in Wien. Natürlich sei „nicht alles perfekt“. Aber … [Weiterlesen]

Aktuelle News

WM-Quali-Spiel Brasilien – Argentinien wird wiederholt

Die ehemaligen Fußball-Weltmeister Brasilien und Argentinien müssen ihr im vergangenen Jahr abgebrochenes WM-Qualifikationsspiel wiederholen. Hamburg (SID) – Die ehemaligen Fußball-Weltmeister Brasilien und Argentinien müssen ihr im vergangenen Jahr abgebrochenes WM-Qualifikationsspiel wiederholen. Die Berufungskommission des Weltverbandes FIFA bestätigte am Montag eine entsprechende Entscheidung der Disziplinarkommission. Sportlich ist die Partie wertlos, beide … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Wie 2014: Bartels kommentiert WM-Finale

Stuttgart (SID) – „Mach ihn! Er macht ihn!“ Der emotionale Kommentar von Tom Bartels zum Siegtor von Mario Götze im WM-Finale 2014 klingt vielen deutschen Fußball-Fans noch in den Ohren. Am 18. Dezember könnte es, wenn die deutsche Nationalmannschaft mitspielt, zu einer Wiederholung kommen. Bartels wird dann das Endspiel in … [Weiterlesen]

Aktuelle News

WM in Katar: Chile legt Protest gegen Ecuador ein

München (SID) – Die chilenische Fußball-Nationalmannschaft macht sich trotz des Scheiterns in der Qualifikation noch Hoffnung auf eine Teilname an der WM-Endrunde (21. November bis 18. Dezember) in Katar. Wie die New York Times berichtet, hat Chile beim Weltverband FIFA Protest eingelegt, weil Ecuador in der Südamerika-Qualifikation mit Verteidiger Byron … [Weiterlesen]

Aktuelle News

WM in Katar: Großes Interesse an Tickets

Köln (SID) – Auch in der zweiten Verkaufsphase sind Tickets für die Fußball-WM in Katar (21. November bis 18. Dezember) auf großes Interesse gestoßen. Insgesamt 23,5 Millionen Anfragen registrierte die FIFA, die meisten Bestellungen gingen dabei aus Argentinien, Brasilien, England, Frankreich, Katar, Mexiko, Saudi-Arabien und den USA ein. Die Fans werden … [Weiterlesen]

Aktuelle News

FIFA begrüßt UN-Resolution zu Katar-WM

Frankfurt am Main (SID) – Der Fußball-Weltverband FIFA begrüßt die Resolution der Vereinten Nationen (UN) zur umstrittenen Weltmeisterschaft in Katar. Die UN-Generalversammlung hatte in ihrem Konsensbeschluss vom vergangenen Freitag die Bedeutung des Turniers für den Nahen Osten hervorgehoben und die katarischen Behörden gleichzeitig aufgefordert, dafür zu sorgen, dass die WM … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Katar-WM: Klaveness will „starke Allianz“ mit DFB schmieden

München (SID) – Die norwegische Verbandspräsidentin Lise Klaveness will nach ihrer viel diskutierten Rede beim FIFA-Kongress in einer „starken Allianz“ mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) Veränderungen in Katar herbeiführen. DFB-Präsident Bernd Neuendorf habe sich bereits am Freitag bei ihr gemeldet, um über „konkrete Maßnahmen“ zu sprechen, sagte Klaveness dem SID. … [Weiterlesen]

Aktuelle News

BWI lobt Katar: Teilweise „westeuropäische Standards“

Köln (SID) – An der Einschätzung der Menschenrechtssituation in Katar vor der bevorstehenden Fußball-WM in dem Emirat (21. November bis 18. Dezember) scheiden sich auch im Lager der Kritiker die Geister. Nur kurz nach den erneuten Vorwürfen von Amnesty International gegen die katarischen Machthaber wegen „schwerwiegender Menschenrechtsverletzungen“ bescheinigte der globale … [Weiterlesen]