Aktuelle News

Australien: A-League will Spielbetrieb am 16. Juli wieder aufnehmen

Sydney (SID) – Der Spielbetrieb im australischen Profifußball soll am 16. Juli nach fast viermonatiger Pause wieder aufgenommen werden. Das sagte Greg O’Rourke, Boss der höchsten Spielklasse A-League. Es ist geplant, dass die ausstehenden 27 Hauptrundenpartien innerhalb von 28 Tagen absolviert werden. Danach sind Play-offs vorgesehen.

Die A-League war am 24. März als letzte australische Profiliga unterbrochen worden. Die Saison wurde nun bis zum 31. August verlängert. Der australische Fußball-Verband FFA gab am Montag bekannt, dass es eine Einigung mit den Profis gegeben habe. Die Spieler hätten finanzielle Einbußen akzeptiert.

Am Montag begannen bei den Klubs die ersten Coronatests, das Training soll in dieser Woche aufgenommen werden. Bei der Wiederaufnahme könnte Publikum in den Stadien zugelassen werden. Die australische Regierung hatte zuletzt Pläne vorgelegt, wonach bis zu 10.000 Fans Zutritt erhalten würden.

A-League soll fortgesetzt werden. ©SID STEVE CHRISTO

[…]