1. FC Köln verleiht Sobiech erneut

Köln (SID) – Fußball-Bundesligist 1. FC Köln leiht Innenverteidiger Lasse Sobiech erneut aus. Der 29-Jährige wechselt für ein Jahr zum Schweizer Erstligisten FC Zürich. In der abgelaufenen Rückrunde spielte Sobiech bereits auf Leihbasis für Royal Mouscron, ehe die Spielzeit in Belgien aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig beendet wurde.

Sobiech kam im Sommer 2018 vom FC St. Pauli nach Köln. In der Aufstiegssaison 2018/19 standen 17 Zweitliga-Einsätze für ihn zu Buche, in der Bundesliga ein Einsatz gegen Union Berlin. Sobiech besitzt in Köln einen Vertrag bis 2022.

Sobiech wird nächste Saison für den FC Zürich spielen. ©FIRO/SID

Fotos: SID