111 Tore: Ronaldo-Rekord rettet Portugal

Köln (SID) – Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat sich wenige Tage nach seiner Rückkehr zu Manchester United mit einem Rekordtor selbst ein Denkmal gesetzt. Der frühere Weltfußballer drehte für Portugal das verloren geglaubte WM-Qualifikationsspiel gegen Irland am Mittwoch mit einem späten Doppelpack (89./90.+6) zum 2:1 (0:1).

Ronaldo (36) ist damit im Männerfußball alleiniger Tor-Weltrekordhalter. Mit seinem Treffer Nummer 110 ließ er den Iraner Ali Daei hinter sich, dann legte er in Faro noch Tor Nummer 111 nach. In der 15. Minute hatte er einen Foulelfmeter verschossen.

In der Tabelle der WM-Qualifikationsgruppe A liegen die Portugiesen weiterhin auf Kurs zur Endrunde in Katar 2022.

Cristiano Ronaldo rettet Portugal späten Sieg. ©SID CARLOS COSTA

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de