2. Liga: Geldstrafe für Erzgebirge Aue

Köln (SID) – Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro belegt worden. Grund ist ein Vorfall während des Ligaspiels gegen den FC Ingolstadt 04 am 22. Oktober des Vorjahres, als aus dem Auer Zuschauerbereich ein Becher in Richtung eines auf dem Boden liegenden Spieler Ingolstadts geworfen worden war.

DFB-Sportgericht sanktioniert Erzgebirge Aue. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Weiteres  Eberl-Abschied: Gladbach lädt zu PK um 14.00 Uhr
Fussballsassie
Letzte Artikel von Fussballsassie (Alle anzeigen)
Weiteres  Borussia Dortmund Restprogramm Bundesliga 2021/2022