2. Spieltag Champions League Gruppenphase 2020/2021

Champions-League - München
Oleg Batrak / Shutterstock.com

Der 2. Spieltag in der Gruppenphase der Champions League ist zu Ende. Eine Überraschung gab es auf deutscher Seite. RB Leipzig hat bei Manchester United eine derbe 0:5 Klatsche bekommen. FC Bayern und Borussia Dortmund setzten sich in gewohnter Manier durch. Borussia Mönchengladbach hat fast, gegen Real Madrid gewonnen. Am Ende gab es aber doch nur ein Unentschieden.

Bayern München gewinnt in Moskau

Der Münchner Champions-League-Express hat sich auch von Lokomotive Moskau nicht stoppen lassen. Der FC Bayern gewann beim dreimaligen russischen Meister mit einiger Mühe und ohne großen Glanz mit 2:1 (1:0) und baute seine beeindruckende Rekord-Siegesserie in der Königsklasse aus (Bericht).

Gladbach gegen Real Madrid 2:2

Dank großer Leidenschaft und dem Killerinstinkt von Marcus Thuram hatte Borussia Mönchengladbach den Coup schon vor Augen – doch dann schlug die Weltauswahl von Real Madrid eiskalt zurück. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose musste sich trotz eines Doppelpacks des Franzosen (33., 58.) in einer magischen Champions-League-Nacht vor Geisterkulisse mit einem 2:2 (1:0) begnügen und verpasste damit die Tabellenführung in der Gruppe B (Bericht).

Manchester United gewinnt 5:0 gegen RB Leipzig

Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig hat beim Gala-Auftritt von Marcus Rashford im „Theater der Träume“ ein böses Erwachen erlebt. Der Halbfinalist der Vorsaison verlor am Mittwochabend das zweite Gruppenspiel der Champions League beim englischen Rekordmeister Manchester United mit 0:5 (0:1) und kassierte nach einer insgesamt schwachen Leistung die erste Saisonniederlage. (Bericht)

Borussia Dortmund gegen Zenit St. Petersburg 2:0

Riesiger Aufwand, späte Belohnung: Ein Elfmeter von Jadon Sancho hat die einfallslosen Ballzauberer von Borussia Dortmund in der Champions League wieder auf Kurs gebracht. Das englische Supertalent knackte im Geisterheimspiel den massiven Abwehrbeton des russischen Meisters Zenit St. Petersburg und ebnete den Weg zum 2:0 (0:0)-Sieg. (Bericht)

Paarungen – Gruppe A

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
27.10.202018:55Lokomotive MoskauBayern München1:2Bericht
27.10.202021:00Atletico MadridRB Salzburg3:2

Paarungen – Gruppe B

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
27.10.202018:55Schachtar DonezkInter Mailand0:0
27.10.202021:00MönchengladbachReal Madrid2:2

Paarungen – Gruppe C

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
27.10.202021:00FC PortoOlympiakos Piräus2:0
27.10.202021:00Olympique MarseilleManchester City0:3
Champions League 2018
Archivbild: Official UEFA Champions League logo 2018 on the carpet during the UEFA Champions League /Bigstock.com/katatonia82

Paarungen – Gruppe D

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
27.10.202021:00FC LiverpoolFC Midtjylland2:0
27.10.202021:00Atalanta BergamoAjax Amsterdam2:2

Paarungen – Gruppe E

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
28.10.202018:55FK KrasnodarFC Chelsea0:4
28.10.202021:00FC SevillaStade Rennes1:0

Paarungen – Gruppe F

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
28.10.202021:00Borussia DortmundZenit St. Petersburg2:0Bericht
28.10.202021:00Club BrüggeLazio Rom1:1
Champions-League - München
Oleg Batrak / Shutterstock.com

Paarungen – Gruppe G

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
28.10.202021:00Juventus TurinFC Barcelona0:2
28.10.202021:00Ferencvaros BudapestDynamo Kiew2:2

Paarungen – Gruppe H

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
28.10.202018:55Istanbul Basaksehir FKParis St. Germain0:2
28.10.202021:00Manchester UnitedRB Leipzig0:5Bericht

Geschichten aus dem Fußball