3. Liga: Hyballa neuer Trainer bei Türkgücü München

München (SID) – Fußball-Drittligist Türkgücü München hat sich von Trainer Petr Ruman getrennt und Peter Hyballa als dessen Nachfolger verpflichtet. Das teilte der Klub nach dem 1:3 beim 1. FC Saarbrücken mit. Hyballa (45) sollte am Dienstag seine erste Trainingseinheit in München leiten.  

„Türkgücü München ist ein Klub, der sich im Aufbau befindet und in dem eine sehr große Perspektive steckt. Mein Ziel ist es, jeden Spieler in dieser wirklich interessanten Mannschaft weiterzuentwickeln und besser zu machen“, sagte Hyballa. Türkgücü liegt in der Liga nach neun Spieltagen auf Rang zehn, fünf Punkte hinter den Aufstiegsrängen.

Zuletzt war Hyballa als Cheftrainer des dänischen Zweitligisten Esbjerg fB tätig, er wurde dort allerdings nach vier Spielen bereits wieder entlassen. Während der EM 2020 im Sommer war Hyballa für das ZDF als Taktikexperte im Einsatz.

Peter Hyballa übernimmt bei Türkgücü München. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de