Alexander Nübel wechselt von Schalke ablösefrei zu Bayern München

Bayern München
Bayern München - Timo Nausch / Shutterstock.com

Nun ist es amtlich, nach vielen Gerüchten und ein hin und her, wechselt nun Alexander Nübel, Torwart vom FC Schalke 04, ablösefrei zum FC Bayern München.

Das gab der Rekordmeister am Samstag auf seiner Homepage bekannt. Zum 01. Juli 2020 geht es los, der Vertrag läuft über fünf Jahre so der FCB.

Im August 2015 wechselte Nübel vom SC Paderborn zu den Königsblauen. 41 Spiele absolvierte er, davon 35 Spiele in der Bundesliga. Sogar Champions-League Erfahrungen hat er bereits, bei zwei Spielen kam er mit dem FC Schalke zum Einsatz.

In München wird es jetzt spannend werden, wie wird Manuel Neuer Stammkeeper vom FCB, reagieren? Neuer ist bereits 33 Jahre alt und wird nicht mehr allzu lange spielen. Dennoch hat er noch das ein oder andere Jahr vor sich. Zurück stecken wird der ehrgeizige Keeper jedenfalls nicht.

Alexander Nübel, frische 23 Jahre alt, hat noch viel vor sich. Wird er sich wirklich zwei oder drei Jahre Ersatzbank antun? Es könnte ähnlich laufen wie bei ter Stegen als der zum FC Barcelona gewechselt ist. Auch er, war zuerst Ersatzkeeper und ist heute eine feste Größe bei den Katalanen.

Es wird spannend werden zwischen Nübel und Manuel Neuer. Fest steht, Neuer bleibt weiterhin Torhüter Nummer 1 im Kasten der Bayern.

Homepage FC Bayern
Diskussionsthema im Fussballboard

1 Trackback / Pingback

  1. Manuel Neuer kann den Wechsel von Nübel nicht ganz nachvollziehen

Kommentare sind deaktiviert.