Alle positiv auf COVID-19 getesteten Juve-Spieler genesen

Alle positiv getesteten Juve-Spieler genesen. ©AFP
Alle positiv getesteten Juve-Spieler genesen. ©AFP

Turin (SID) – Alle Spieler der italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin sind negativ auf das Coronavirus getestet worden. Der Klub bestätigte in einer Pressemitteilung am Donnerstag, dass auch die zunächst positiv getesteten Profis Daniele Rugan, Paulo Dybala und Blaise Matuidi inzwischen genesen sind. Am Freitag wird die Mannschaft das Gruppentraining aufnehmen.

Lediglich die Brasilianer Alex Sandro, Douglas Costa und Danilo, für die die zweiwöchige Quarantäne noch nicht zu Ende gegangen ist, werden sich dem Mannschaftstraining nicht anschließen können. Der Tabellenführer hofft auf den Neustart der Meisterschaft ab dem 13. Juni.

Die Serie-A-Saison wurde wegen der Coronavirus-Pandemie am 9. März abgebrochen.

Letzte News

Aktuelle News

Medien: TSG an Breitenreiter interessiert

Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Sinsheim (SID) – Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Nach Informationen des kicker könnte der 48-Jährige, der den FC Zürich zur Schwizer Meisterschaft geführt … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Relegation: Hertha-Coach Magath vor Rückspiel beim HSV optimistisch

Felix Magath sieht Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag beim Hamburger SV psychologisch im Vorteil. Berlin (SID) – Ungeachtet des Rückstands aus dem Hinspiel sieht Felix Magath Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag (20.30 Uhr/Sky und Sat.1) beim Hamburger SV psychologisch betrachtet … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Eintracht-Kapitän Rode fordert Verstärkungen

Kapitän Sebastian Rode vom Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt fordert mit Blick auf die kommende Saison weitere personelle Verstärkungen. Frankfurt am Main (SID) – Kapitän Sebastian Rode vom Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt fordert mit Blick auf die kommende Saison des Fußball-Bundesligisten in der Champions League weitere personelle Verstärkungen. „Damit dann nicht wieder die … [Weiterlesen]