„Alles ist möglich“: Laporta macht Barca Hoffnung auf Haaland

Köln (SID) – Präsident Joan Laporta macht den Fans des FC Barcelona Hoffnung auf einen Mega-Transfer von Borussia Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland. „Alles ist möglich. Alle auf der Welt sollten sich darauf vorbereiten, dass wir als großer Player auf dem Markt zurück sind“, sagte Laporta am Montag bei der Präsentation des Neueinkaufs Ferran Torres (Manchester City).

Die Katalanen seien dabei, ein Top-Team zusammenzustellen, versicherte Laporta: „Wir werden bald den Wiederaufstieg von Barca erleben.“ Der Transfer des spanischen Nationalspielers Torres sei dafür ein erstes Zeichen: „Alle großen Spieler erwägen, zu Barca zu kommen. Wir sind auf einem guten Weg.“

Weiteres  Jakobsson verlässt Bayern-Frauen

Erling Haaland (Norwegen/21) ist europaweit heiß begehrt. Er kann den BVB im Sommer trotz Vertrages bis 2024 für eine Ausstiegsklausel von angeblich 75 Millionen Euro verlassen. Das Gesamtpaket mit Gehalt und Handgeld bzw. Beraterhonorar würde wohl mehrere Hundert Millionen Euro kosten.

Laporta macht Barca Hoffung auf Haaland-Verpflichtung. ©SID JOSE JORDAN

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  Bundesliga: Gladbach verliert gegen Bayer Leverkusen 1:2 | 19. Spieltag

Weitere interessante News