Arminia holt Mainzer Fernandes und Panamas Nationalverteidiger Andrade

Bielefeld (SID) – Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld hat sich kurz vor Ende des Transferfensters noch mit dem Schweizer EM-Teilnehmer Edimilson Fernandes und dem panamaischen Nationalverteidiger Andres Andrade verstärkt. Der zentrale Mittelfeldspieler Fernandes (25) kommt vom Ligarivalen FSV Mainz 05, der 22-jährige Andrade spielte bislang für den österreichischen Bundesligisten Linzer ASK. Beide wurden für eine Saison ausgeliehen, die Arminia sicherte sich jeweils eine Kaufoption.

„Edimilson ist ein sehr guter Fußballer mit guten körperlichen Voraussetzungen, der uns von seinen Anlagen her absolut verstärkt. Jetzt gilt es, dass wir sein vorhandenes Potenzial gemeinsam abrufen“, sagte Bielefelds Trainer Frank Kramer. 

Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi sagte mit Blick auf Andrade: „Wir freuen uns, dass wir die vakante Position, die durch den Weggang von Mike van der Hoorn in der Innenverteidigung entstanden war, mit Andres Andrade schließen konnten. Wir sind davon überzeugt, dass Andres, der seine Qualitäten bereits in der österreichischen Bundesliga unter Beweis gestellt hat, uns weiterhelfen wird.“

Edimilson Fernandes (r.) kommt aus Mainz. ©SID DANIEL ROLAND

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de