Arsenal beantragt Absage des Derbys gegen Tottenham

London (SID) – Der FC Arsenal hat bei der englischen Premier League die Verschiebung des für Sonntag geplanten Londoner Derbys gegen den Rivalen Tottenham Hotspur beantragt. „Wir unternehmen diesen Schritt nur ungern, aber wegen Corona, Verletzungen und Abstellungen für den Afrika-Cup stehen uns viele Spieler derzeit nicht zur Verfügung“, teilten die Gunners am Freitagabend mit.

In Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun), Thomas Partey (Ghana), Mohamed Elneny (Ägypten), Nicolas Pepe (Elfenbeinküste) und Omar Rekik (Tunesien) sind derzeit alleine fünf Arsenal-Profis beim Afrika-Cup im Einsatz.

Weiteres  Achtelfinale: 1860 München - Karlsruher SC am Dienstag live im TV | DFB-Pokal

Arsenal beantragt Spielverlegung des Londoner Derbys. ©SID TOLGA AKMEN

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  Wadenprobleme: Schiedsrichter Ittrich fällt für Stuttgart-Leipzig aus: Schlager springt ein

Weitere interessante News