Augsburg vor Millionen-Transfer von Pepi

München (SID) – Fußball-Bundesligist FC Augsburg steht vor einem überraschenden Millionen-Transfer. Wie mehrere Medien in den USA berichten, haben sich die Schwaben mit Stürmer Ricardo Pepi (18) vom US-Profiklub FC Dallas auf einen Vertrag bis Saisonende 2026 plus Option verständigt. Der 18 Jahre alte US-Nationalspieler soll noch am Sonntag den Medizincheck in Augsburg absolvieren.

Die Ablöse für den hochveranlagten Teenager, der in der vergangenen Saison in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) 13 Treffer in 31 Spielen erzielte, soll bei rund 20 Millionen Dollar (17,5 Millionen Euro) plus Boni liegen. Pepi hatte bislang unter anderem als möglicher Neuzugang bei Bayern München, Ajax Amsterdam und zuletzt beim VfL Wolfsburg gegolten.

Weiteres  Bundesliga am Samstag: VfL Bochum - FC Köln Live-Übertragung und Vorschau

Pepi wurde in der abgelaufenen Saison zum besten jungen Spieler der MLS gewählt. Darüber hinaus sorgte er auch im Nationalteam für Furore: In seinen ersten sieben Spielen erzielte er drei Tore und legte drei weitere auf.

Für den FC Augsburg wäre Pepi ein Rekordtransfer. Die bislang höchste Ablöse hatte der Klub 2016 bezahlt, 10,5 Millionen Euro flossen damals für Martin Hinteregger an RB Salzburg.

Stürmer Ricardo Pepi vor Wechsel zum FC Augsburg. ©SID EMILEE CHINN

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Weiteres  Werner: Chelsea kann in Champions League wieder "voll mitmischen"
Michael (FCL-Magazin)

Weitere interessante News