Leverkusen: Bänderriss – Vier Wochen Pause für Schick – auch Bellarabi fällt aus

Leverkusen (SID) – Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss in den kommenden Wochen auf zwei seiner wichtigsten Offensivkräfte verzichten. Wie der Werksklub am Montag mitteilte, fällt Top-Torjäger Patrik Schick mit einem Bänderriss im linken Sprunggelenk bis Mitte November aus. Auch Flügelspieler Karim Bellarabi steht aufgrund eines Muskelfaserrisses „in der rückwärtigen Muskulatur des rechten Oberschenkels“ voraussichtlich erst nach der kommenden Länderspielpause wieder zur Verfügung.

Schick, bislang mit acht Saisontreffern erfolgreichster Bayer-Torschütze, war am Sonntag beim 2:2 im Rheinderby beim 1. FC Köln in der 86. Minute angeschlagen ausgewechselt worden. Zuvor hatte er sein Team in der 15. Minute in Führung gebracht. Bellarabi, der in sechs Liga-Spielen bislang einen Treffer erzielte, war bereits nach 36 Minuten durch Amine Adli ersetzt worden.

Schick fällt mit Bänderriss bis Mitte November aus. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de