Barca-Zugang Torres und Top-Talent Pedri positiv getestet

Köln (SID) – Die Corona-Lage beim spanischen Fußball-Topklub FC Barcelona spitzt sich immer mehr zu. Wie die Katalanen am Montag mitteilten, wurden auch der erst vor Wochenfrist für rund 55 Millionen Euro verpflichtete Offensivstar Ferran Torres (21) und Top-Talent Pedri (19) positiv getestet. Damit stieg die Zahl der Coronafälle beim sportlich und wirtschaftlich angeschlagenen Verein von Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen auf zwölf.

Barca-Trainer Xavi hatte angesichts der angespannten Situation die Lage am Neujahrstag als „chaotisch“ bezeichnet. Gut ein halbes Dutzend weiterer Spieler fehlt der Klub-Ikone wegen Verletzungen oder Sperren. Barcelona, bereits aus der Champions League ausgeschieden, belegt nach 19 absolvierten Ligaspielen nur den fünften Tabellenplatz, Erzrivale Real Madrid thront mit 15 Zählern Vorsprung auf Rang eins.

Weiteres  Gosens fiebert Inter-Debüt entgegen: "Kann es kaum erwarten"

Nationalspieler Torres und Pedri wurden positiv getestet. ©SID WOLFGANG RATTAY

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Fussballsassie
Letzte Artikel von Fussballsassie (Alle anzeigen)
Weiteres  Salah verwandelt entscheidenden Elfmeter: Ägypten im Viertelfinale