Werder Bremen: Baumann bestätigt Klaassen-Gespräche mit Ajax

Bremen (SID) – Die Zeit von Davy Klaassen beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen könnte kurzfristig enden. Sport-Geschäftsführer Frank Baumann bestätigte nach dem 1:0 (1:0)-Erfolg gegen Arminia Bielefeld bei Sky Gespräche zwischen Werder und Klaassen Jugendklub Ajax Amsterdam: „Es gab das eine oder andere Angebot, aber das war nicht zu unserer Zufriedenheit. Wenn das Angebot stimmt, wird Davy uns verlassen.“

Klaassen, der 2018 als Rekordtransfer für rund 13,5 Millionen Euro vom FC Everton an die Weser kam, stand am Samstag gegen Bielefeld in der Startelf und hatte sein Team erneut als Kapitän aufs Feld geführt. Der 27-Jährige möchte gerne zu Ajax zurückkehren, wo er von 2009 bis 2017 spielte und den Sprung zu den Profis schaffte.

Nachdem der geplante Wechsel von Milot Rashica zu RB Leipzig bislang nicht zustande gekommen ist, könnte Werder mit einem Verkauf von Klaassen wichtige Einnahmen erzielen. Die Transferfrist endet am Montag.

Davy Klaassen wird Werder Bremen wohl verlassen. ©FIRO/SID

Fotos: SID