Baumann: Verpasste EM-Chance „hat mir kleinen Stich versetzt“

Frankfurt am Main (SID) – Torhüter Oliver Baumann vom Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim hängt der Ausfall im Saisonfinale und die damit verpasste Chance auf die EURO noch nach. „Natürlich hat es mir einen kleinen Stich versetzt, dass ich aufgrund der Verletzung jetzt keine Rolle für den EM-Kader spielen konnte“, sagte der 31-Jährige dem Klubmagazin Spielfeld.

Nach seiner Schambeinverletzung will sich Baumann künftig wieder für die deutsche Nationalmannschaft empfehlen. „Ich bin im erweiterten Kreis, und natürlich ist mein Ziel, noch näher ranzukommen“, sagte der TSG-Keeper, der bereits in den Kader berufen worden war, aber noch auf seinen ersten Einsatz wartet. 

„Natürlich will ich irgendwann noch ein Länderspiel machen und glaube daran, weil ich mich definitiv nicht schlechter sehe als andere“, sagte Baumann: „Ich bin mit gerade 31 Jahren jetzt tatsächlich im besten Torwartalter und habe auch in der abgelaufenen Saison gezeigt, dass ich dazugehöre.“

Baumann hängt die verpasste Chance auf die EM nach. ©SID ANDREAS GORA

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de