Leverkusen: Bailey schwärmt nach Gruppensieg: „Ein perfekter Abend“

Leverkusen (SID) – Bayer Leverkusens Doppelpacker Leon Bailey geriet nach dem 4:0 (2:0) gegen Slavia Prag und dem damit erreichten Gruppensieg in der Europa League ins Schwärmen. „Es ist ein perfekter Abend für jeden. Alles hat gepasst. Wir waren dominant am und gegen den Ball“, sagte Bailey: „Wir hatten von Anfang an die Kontrolle und sind froh, dass wir den Sieg und den ersten Platz geholt haben.“

Mit 21 Toren hält die Werkself nun den nationalen Bestwert für die meisten Vorrundentore im „kleinen“ Europapokal. Der etatmäßige dritte Keeper Niklas Lomb, der den geschonten Stammkeeper Lukas Hradecky gegen den tschechischen Meister ersetzte, fing gar an ein wenig zu träumen. „Am liebsten wollen wir die Europa League natürlich gewinnen“, betonte der 27-Jährige: „Wenn wir weiter so spielen, ist in jedem Fall viel möglich.“

Und auch Daley Sinkgraven, der ausnahmsweise auf seiner gelernten Position im Mittelfeld spielen durfte und einen starken Auftritt zeigte, nahm kein Blatt vor den Mund. „Wie weit wir in diesem Wettbewerb nun noch kommen können? Ich sage: Sehr weit.“

Mit wem es Leverkusen in der Zwischenrunde zu tun bekommt, entscheidet sich bei der Auslosung am Montag (13.00 Uhr). Trainer Peter Bosz hat jedenfalls keine Präferenzen nach der starken Gruppenphase seiner Mannschaft. „Erstmal sind wir froh, Gruppensieger zu sein und in Topf eins. Aber wir müssen abwarten, was da kommt“, sagte der Niederländer nach fünf Siegen und einer Niederlage.

Bailey: "Wir hatten von Anfang an die Kontrolle". ©SID INA FASSBENDER

Fotos: SID