Bayern München: Die Gegner aus der Champions League 2020/2021

Champions-League - München
Oleg Batrak / Shutterstock.com

FC Bayern München gegen Atletico Madrid – Champions League am Mittwoch. Um 21:00 Uhr beginnt das Spiel in München in der Allianz Arena.

Wo kann man das Spiel FC Bayern München gegen Atletico Madrid im TV sehen?

  • Gruppenphase, 1. Hauptrunde:
  • Partie: FC Bayern München – Atlético Madrid
  • Wann: 21. Oktober 2020, ab 21 Uhr
  • Wo: Allianz Arena
  • TV-Übertragung: live auf Sky und SkyGo im Stream

FC Bayern München spielt in der Champions League in Gruppe A. Zusammen mit Lokomotive Moskau, Atletico Madrid und FC Salzburg, spielt der FC Bayern um den Gruppensieg in der Champions League 2002/2021.

Die neue Gruppenphase beginnt am 20./21. Oktober und damit so spät wie nie, soll aber schon am 8./9. Dezember enden – wenn Corona bis dahin keinen Strich durch die Rechnung macht. Am 14. Dezember werden die Achtelfinals gelost. Gastgeber des Finals ist am 29. Mai Istanbul mit dem Atatürk-Olympiastadion, wo eigentlich schon das Endspiel 2020 hätte stattfinden sollen.

Bayern München Hinspiele in der Champions League

Die genauen Termine vom FC Bayern in der Gruppenphase

  • 21. Oktober um 21:00 Uhr: FC Bayern – Atletico Madrid
  • 27. Oktober um 18:55 Uhr: Lokomotive Moskau – FC Bayern
  • 03. November um 21 Uhr: FC Salzburg – FC Bayern

Bayern München Rückspiele in der Champions League

Die genauen Termine vom FC Bayern in der Gruppenphase

  • 25. November um 21:00 Uhr: FC Bayern – FC Salzburg
  • 01. Dezember um 21:00 Uhr: Atletico Madrid – FC Bayern
  • 09. Dezember um 21:00 Uhr: FC Bayern – Lokomotive Moskau

Diskussionsthemen im Fussballboard

Bayern-Reaktionen zur Gruppenphase

Thomas Müller: „Eine sehr interessante Gruppe. Gegen zwei Teams – Salzburg und Lok Moskau – habe ich noch nicht gespielt. Als aktueller Champions League-Sieger bist du aber gleich in der Gruppenphase schon wieder unter Zugzwang. Aber ich freue sehr mich auf diese Gegner.“

Robert Lewandowski: „Wir müssen bereit sein. Es spielt keine Rolle, wie viele Titel wir schon gewonnen haben – wir wollen mehr.“

Manuel Neuer: „Uns erwartet eine starke Gruppe, aber wir haben eine starke Mannschaft. Wie in jedem Jahr ist der Titelverteidiger der Favorit in der Gruppe. Wir freuen uns sehr auf die Spiele.“ Weitere Stimmen.