Bayern München gewinnt am 26. Spieltag bei Union Berlin

Nach der langen Pause durch das Coronavirus spielte Rekordmeister FC Bayern München am Sonntag bei Union Berlin. Das Spiel konnten die Bayern 2:0 für sich entscheiden.

Die beiden Treffer an diesem Tage erzielten Robert Lewandowski und Benjamin Pavard. In der 40. Spielminute bekamen die Bayern einen Elfmeter, den Robert Lewandowski verwandelt hatte. In der 80. Spielminute Eckball für den FCB, Kimmich bringt den Ball gut rein, Pavard gewinnt den Zweikampf in der Luft und köpft zum 2:0 ein.

Nach diesem Sieg stehen die Bayern weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz der Fußball Bundesliga. Mit 58 Punkten, stehen sie jetzt vier Punkte vor Borussia Dortmund. Union Berlin steht auf dem zwölften Platz, mit weiterhin 30 Punkten.

Am 27. Spieltag empfängt der Rekordmeister Eintracht Frankfurt. Das Spiel ist am Samstag, dem 23. Mai um 18:30 Uhr. Union Berlin spielt am Freitagabend um 20:30 Uhr bei Hertha BSC Berlin.

Letzte News

Aktuelle News

Ex-Schalker Hoppe feiert mit Mallorca Klassenerhalt

Aufsteiger RCD Mallorca hat am letzten Spieltag der spanischen Primera Division den Klassenerhalt geschafft. Madrid (SID) – Aufsteiger RCD Mallorca hat am letzten Spieltag der spanischen Primera Division den Klassenerhalt geschafft. Die Mannschaft des früheren mexikanischen Nationaltrainers Javier Aguirre und des Ex-Schalkers Matthew Hoppe gewann am Sonntag 2:0 (0:0) bei … [Weiterlesen]

Aktuelle News

ManCity zum achten Mal englischer Meister

Manchester City ist zum achten Mal englischer Fußballmeister. Köln (SID) – Manchester City ist zum achten Mal englischer Fußballmeister. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola und mit Nationalspieler Ilkay Gündogan gewann am 38. und letzten Spieltag der Premier League mit 3:2 (0:1) gegen Aston Villa und brachten den knappen Vorsprung … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

FCK-Trainer Schuster sieht Aufstiegs-Chancen intakt

Trainer Dirk Schuster sieht die Aufstiegschancen des 1. FC Kaiserslautern in die 2. Fußball-Bundesliga nach wie vor voll intakt. Kaiserslautern (SID) – Trainer Dirk Schuster sieht die Aufstiegschancen des 1. FC Kaiserslautern in die 2. Fußball-Bundesliga nach wie vor voll intakt. „Es ist eine Fifty-Fifty-Situation“, sagte der Coach des viermaligen … [Weiterlesen]