Paris SG – Bayern München | Viertelfinale-Rückspiel Champions League

Der deutsche Rekordmeister trifft im Viertelfinale auf den französischen Meister Paris Saint-Germain. Das Duell ist die Neuauflage des Vorjahresfinals. Das Hinspiel in München war am 07. April und das haben die Bayern 2:3 verloren. Das Rückspiel ist heute Abend um 21:00 Uhr in Paris.

Bayern München aus der Champions League 2020/2021 gegen Paris SG ausgeschieden

Vor Torwart Manuel Neuer bietet Trainer Hansi Flick eine Viererkette mit Benjamin Pavard, Jerome Boateng, Hernandez und dem in der Liga zuletzt gesperrten Alphonso Davies auf. Der eigentliche Abwehrchef David Aalaba rückt ins defensive Mittelfeld neben Joshua Kimmich vor.

Leroy Sane, Thomas Müller und Kingsley Coman agieren offensiv. Zentraler Angreifer anstelle des verletzten Robert Lewandowski ist erneut Eric Maxim Choupo-Moting.

Aufstellung Paris SG:
Navas – Dagba, Danilo, Kimpembe, Diallo – Paredes, Gueye – Di Maria, Neymar, Draxler – Mbappé.

Aufstellung FC Bayern:
Neuer – Pavard, Kimmich, Sané, Choupo-Moting, Boateng, Davies, Hernández, Müller, Alaba, Coman.

Rückspiel Paris SG – FC Bayern München

FC Bayern München muss in Paris gewinnen ansonsten sind sie raus aus der diesjährigen Champions League. Sollten die Bayern wieder so spielen wie im Hinspiel, könnten sie das Halbfinale erreichen sofern sie die vielen Chancen die sie haben, auch nutzen.

Rückspiel Paris SG gegen FC Bayern live im TV: Das Rückspiel in Paris (13. April) wird Sky als Einzelspiel in voller Länge und auch im Rahmen der Original Sky Konferenz als einziger Anbieter in Deutschland live übertragen.

Joshua Kimmich vor dem Spiel: „Es wird sehr auf die Mentalität ankommen, aber auch auf die Effizienz. Im ersten Spiel haben wir schon eine gute Mentalität gezeigt, waren aber nicht effizient genug. Dieses Mal müssen wir aber beides auf den Platz bringen!

  • Wer: Paris SG – Bayern München
  • Was: Viertelfinale, Champions League
  • Wann: Rückspiel: Dienstag, 13.04.2021, 21:00 Uhr
  • Wo: Paris, Parc des Princes
  • Live im TV: Pay-TV Sky-Sport
  • Schiedsrichter: Daniele Orsato (Italien)
  • Liveticker FC Bayern
  • FC Bayern Webradio

Bayern München verliert im Hinspiel 2:3 gegen Paris SG

Böse Überraschung für die schier Unbesiegbaren: Bayern München muss ernsthaft um den Einzug ins Halbfinale der Champions League und die erfolgreiche Titelverteidigung bangen. Ohne Torgarant Robert Lewandowski und Nationalspieler Serge Gnabry unterlag der überlegene deutsche Fußball-Rekordmeister Paris St. Germain in der Neuauflage des Endspiels der vergangenen Saison mit 2:3 (1:2) – neben einer schlechten Chancenverwertung fiel dabei vor allem die miserable Abwehrleistung auf. Den kompletten Spielbericht lesen.

Vorschau zum Hinspiel Bayern München – Paris SG

Der FC Bayern München wurde Gruppenerster und zog souverän in das Achtelfinale ein. Lazio Rom hieß der Gegner im Achtelfinale. Gegen das italienische Team gewann der deutsche Rekordmeister bereits das Hinspiel in Italien deutlich mit 4:1. Das Rückspiel konnten die Münchener mit 2:1 für sich entscheiden. In der Liga ist das Team von Trainer Hansi Flick mit sieben Punkten Vorsprung Erster. Besonders Stürmer Robert Lewandowski zeigte sich in Topform. Aufgrund seiner Verletzung fällt Lewandowski aber erstmal aus.

Etwas überraschend konnte auch das Ex-Team von Thomas Tuchel in das Viertelfinale der Champions League einziehen. In Barcelona gewann PSG 4:1. Das Rückspiel endete in der französischen Hauptstadt 1:1. In der französischen Liga ist das Team vom neuen Trainer Pochettino jedoch nur Zweiter in der Liga.

Trotz des Achtungserfolges von Paris Saint-Germain geht der deutsche Rekordmeister favorisiert in das Duell. Für die Münchener gilt es, wenig zuzulassen und gerade in München kein Gegentor zu kassieren. Obwohl der französische Meister für die Münchener eine echte Hürde sein könnte, ist der FC Bayern München in dem Viertelfinale favorisiert. Heimrecht hat der FC Bayern München im Hinspiel, PSG im Rückspiel.

Bayern München Champions League
FC Bayern-Champions League / Lester120/Bigstock.com

FC Bayern München in der Champions League 2020/2021

Champions League Achtelfinale Lazio Rom gegen Bayern München

Rückspiel Bayern München – Lazio Rom 2:1 | Bei seinem erneuten Angriff auf Europas Fußball-Thron hat Bayern München die Achtelfinal-Hürde locker gemeistert. Der Titelverteidiger gewann nach seiner Machtdemonstration von Rom (4:1) auch das Rückspiel gegen Lazio mit 2:1 (1:0) und zog zum 19. Mal ins Viertelfinale der Königsklasse ein. Bericht.

Hinspiel Lazio Rom gegen FC Bayern München 1:4 | Ein bärenstarker FC Bayern München hat bei seinem erneuten Angriff auf Europas Fußball-Thron ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Nach einem kleinen Liga-Tief gewann der Titelverteidiger sein Achtelfinal-Hinspiel bei Lazio Rom souverän mit 4:1. Vollständigen Bericht lesen.

Champions League Gruppenphase FC Bayern 2020

FC Bayern München, der Weg ins Achtelfinale…

Bayern München hat die Gruppenphase der Champions League 2020/2021 sicher überstanden. Nun geht es im Achtelfinale 2021 weiter. Nach sechs Spielen haben die Bayern 16 Punkte in der Tabelle und stehen auf dem ersten Platz.

6. Spieltag: Bayern München – Lokomotive Moskau 2:0

Premierentorschütze Niklas Süle hat Bayern Münchens Triple-Express auch im letzten Champions-League-Spiel des Jahres gegen Lokomotive Moskau auf Kurs gehalten und eine bessere B-Elf des Titelverteidigers zum nächsten Erfolg geführt. Der Nationalspieler ebnete dem deutschen Rekordmeister mit seinem ersten Treffer in der Königsklasse überhaupt (63.) gegen den russischen Vize-Champion den Weg zum verdienten 2:0 (0:0). Eric Maxim Choupo-Moting sorgte für den Endstand (80.). Spielbericht.

5. Spieltag: Atletico Madrid gegen Bayern München 1:1

Bayern München hat sich mit einer besseren B-Elf nach 15 Erfolgen in der Champions League in Serie wieder einmal mit einem Unentschieden begnügen müssen. Die Bayern-Bubis mit zwei 17-Jährigen erkämpften sich ohne Topstars wie Manuel Neuer und Robert Lewandowski bei Spaniens Spitzenteam Atletico Madrid immerhin ein 1:1 (0:1). Spielbericht.

4. Spieltag: Bayern München gegen RB Salzburg 3:1

Stürmerstar Robert Lewandowski hat Titelverteidiger Bayern München mit der nächsten Großtat für die Geschichtsbücher vorzeitig und zum 13. Mal nacheinander ins Achtelfinale der Champions League geführt. Europas Fußballer des Jahres ebnete dem Triple-Gewinner mit seinem 71. Treffer in der Königsklasse beim 3:1 (1:0) gegen den frechen österreichischen Herausforderer RB Salzburg den Weg zum 15. Sieg in Serie – Europapokalrekord. Spielbericht.

3. Spieltag: RB Salzburg – Bayern München 2:6

Der unaufhaltsame Triple-Gewinner gewann auch sein drittes Gruppenspiel in der Champions League bei Red Bull Salzburg dank eines fulminanten Endspurts 6:2 (2:1) und baute seine beeindruckende Serie in Europa aus. Spielbericht

2. Spieltag: Lokomotive Moskau verliert 1:2 gegen FC Bayern

Der Münchner Champions-League-Express hat sich auch von Lokomotive Moskau nicht stoppen lassen. Der FC Bayern gewann beim dreimaligen russischen Meister mit einiger Mühe und ohne großen Glanz mit 2:1 (1:0) und baute seine beeindruckende Rekord-Siegesserie in der Königsklasse aus (Bericht).

1. Spieltag: FC Bayern gewinnt gegen Atletico Madrid

FC Bayern München gegen Atletico Madrid 4:0 – Champions League am Mittwoch. In der Allianz Arena hatte am Mittwochabend Atletico keine Chance gegen die Bayern (Bericht).