Bayern-Stimmen zum Sieg gegen Borussia Dortmund

FC Bayern München gewinnt 1:0 bei Borussia Dortmund. Das Spitzenspiel in der Bundesliga gewonnen und jetzt führen die Bayern mit sieben Punkten Vorsprung in der Tabelle. Borussia Dortmund auf dem zweiten Platz kann sich die deutsche Meisterschaft in diesem Jahr so gut wie abschreiben.

Einige Stimmen zum Spiel Dortmund vs. Bayern München

Hansi Flick: „Wir wollten heute gewinnen und einen großen Schritt nach vorne machen. Das haben wir getan. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Wir waren sehr konzentriert, sehr sehr entschlossen, hellwach und auch teilweise sehr mutig.“

Manuel Neuer: „Ich freue mich über den Auswärtssieg hier. Es war ein wichtiges Spiel für uns. Wenn man auswärts gegen Dortmund spielt, dann ist man immer bis in die Haarspitzen motiviert ist. Das hat man uns auch angemerkt. Das 1:0 war kein richtiges Polster.”

Lucien Favre (Trainer, Borussia Dortmund): „Ich finde, es waren sehr gute 90 Minuten von uns. Die ersten 30 Minuten waren gut, danach standen wir zu tief. Die zweite Halbzeit war auch gut. Wir hatten die Möglichkeiten, aber der vorletzte, letzte Pass hat gefehlt.”

Quelle: FC Bayern München

Kimmich sorgte mit einem wunderbaren Heber (43.) für den siebten Ligasieg der in diesem Jahr ungeschlagenen Bayern – und zugleich für die erste Heimniederlage der Dortmunder in dieser Saison. Zudem blieb der BVB nach 38 Heimspielen erstmals wieder ohne Torerfolg. Bayern-Torjäger Robert Lewandowski schlenzte den Ball noch spät an den Pfosten (83.).

Bayern München hat sieben Punkte Vorsprung

Sieben Punkte Vorsprung in der Bundesliga, das sollte wohl keine Mannschaft mehr einholen. Sechs Spieltage nur noch zu spielen. Am Samstag spielt der Rekordmeister um 18:30 Uhr in der Allianz Arena gegen Fortuna Düsseldorf, auch dort sollte es einen Sieg geben.

Letzte News

Aktuelle News

Salihamidzic attackiert Lewandowski-Berater

Sportvorstand Hasan Salihamidzic von Bayern München hat im anhaltenden Wechseltheater um Robert Lewandowski den Agenten des Weltfußballers attackiert. München (SID) – Sportvorstand Hasan Salihamidzic von Bayern München hat im anhaltenden Wechseltheater um Robert Lewandowski den Agenten des Weltfußballers attackiert. „Er hat einen Berater, der ihm den Kopf verdreht, schon das … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Duisburg macht Rückkehr in Frauen-Bundesliga perfekt

Der MSV Duisburg hat den direkten Wiederaufstieg in die Frauenfußball-Bundesliga am vorletzten Zweitliga-Spieltag perfekt gemacht. Köln (SID) – Der MSV Duisburg hat den direkten Wiederaufstieg in die Frauenfußball-Bundesliga am vorletzten Zweitliga-Spieltag perfekt gemacht. Durch das 3:1 (1:0) beim SV Henstedt-Ulzburg ist der MSV (57 Punkte) nicht mehr von den ersten … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Medien: TSG an Breitenreiter interessiert

Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Sinsheim (SID) – Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Nach Informationen des kicker könnte der 48-Jährige, der den FC Zürich zur Schwizer Meisterschaft geführt … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Relegation: Hertha-Coach Magath vor Rückspiel beim HSV optimistisch

Felix Magath sieht Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag beim Hamburger SV psychologisch im Vorteil. Berlin (SID) – Ungeachtet des Rückstands aus dem Hinspiel sieht Felix Magath Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag (20.30 Uhr/Sky und Sat.1) beim Hamburger SV psychologisch betrachtet … [Weiterlesen]