Bayern-Verteidiger Nianzou für zwei Spiele gesperrt

Frankfurt am Main (SID) – Bayern Münchens Innenverteidiger Tanguy Nianzou ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden. Der 18-jährige Franzose war bei der 6:0-Gala des Rekordmeisters am Samstag im Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach nach einer Notbremse gegen Stürmer Breel Embolo in der 75. Minute vom Platz geflogen. 

Auch Benedikt Saller vom Zweitligisten Jahn Regensburg wurde wegen rohen Spiels am Sonntag bei Tabellenführer VfL Bochum (1:5) für zwei Spiele gesperrt.

Zwei Spiele Sperre für Tanguy Nianzou. ©Frank Hoermann/SVEN SIMON/FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de