Bayern vs. Leverkusen: Erste Niederlage unter Hansi Flick

Manuel Neuer
Manuel Neuer Bayern München - CosminIftode / Shutterstock.com

Am 13. Spieltag in der Fußball Bundesliga ist die Siegesserie von Interimstrainer Hansi Flick vom FC Bayern München zerrissen. Gegen Bayer Leverkusen musste sich der Rekordmeister mit 1:2 geschlagen geben.

Chancen hatten die Bayern einige, aber sie wurden vergeblich nicht genutzt. Torhüter Manuel Neuer sieht das ebenso: „Es war auf jeden Fall mehr drin. Wir hatten heute leider nicht das Glück auf unserer Seite“, sagte Bayern-Kapitän Manuel Neuer nach Schlusspfiff.

In der ausverkauften Allianz Arena brachte Leon Bailey Leverkusen in der 10. Spielminute in Führung. Nach Vorlage von Kevin Volland schoss er den Ball ins linke untere Eck. Keine Chance für Keeper Manuel Neuer.

Thomas Müller traf in der 34. Minute zum 1:1 Ausgleich. Die Bayernwelt wieder in Ordnung. Aber dieses Unentschieden sollte nicht lange halten. Denn Bayer Leverkusen war wieder am Drücker. Fast im Gegenzug traf erneut Leon Bailey nur eine Minute später zur 1:2 Führung für Leverkusen. Am Ende war es ein tolles Spiel mit viel Leidenschaft. Für die Bayern sollte es an diesem Tag nicht reichen.

In der Tabelle stehen die Bayern jetzt auf dem vierten Tabellenplatz. RB Leipzig ist erster, gefolgt von Gladbach, vor dem Rekordmeister ist Schalke 04. Bayer Leverkusen ist auf Platz sieben gerutscht.

Für Hansi Flick geht es jetzt ganz normal weiter. Die Fans werden hoffen das diese Niederlage nur ein Ausrutscher war.

FC Bayern
Neuer – Pavard, Martínez (80. Thiago), Alaba, Davies – Müller (69. Coutinho), Kimmich, Goretzka – Perišić (69. Coman), Lewandowski, Gnabry

Bayer 04 Leverkusen
Hrádecky – L. Bender, Tah, S. Bender, Wendell (65. Sinkgraven) – Baumgartlinger, Aránguiz (80. Demirbay) – Diaby, Amiri, Bailey (63. Bellarabi) – Volland

Schiedsrichter
Guido Winkmann (Kerken)

Zuschauer
75.000 (ausverkauft)

Tore
0:1 Bailey (10.), 1:1 Müller (34.) 1:2 Bailey (35.)