Bei ter Stegens Comeback: Barca müht sich zum Sieg

Madrid (SID) – Bei seinem Comeback nach dreieinhalbmonatiger Verletzungspause hat Fußball-Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen mit dem FC Barcelona einen mühsamen Sieg erreicht. Beim 2:1 (2:1) gegen den FC Getafe tat sich der Champions-League-Gegner von Bayern München schwer, ohne den zu Paris St. Germain gewechselten Superstar Lionel Messi sucht Barca noch nach seiner Offensivpower.  

Mit sieben Punkten nach drei Spielen liegt der spanische Pokalsieger in La Liga aber auf Kurs. Ter Stegen hatte sich im Mai einer Patellasehnen-Operation im rechten Knie unterziehen müssen und deshalb die EM-Endrunde im Sommer verpasst.

Schon nach knapp zwei Minuten durfte der 29-Jährige jubeln: Sergi Roberto brachte die Katalanen in Führung. Sandro (19.) überwand den Ex-Gladbacher zum überraschenden Ausgleich, Neuzugang Memphis Depay (30.) traf noch vor der Pause zum 2:1.

Rekordmeister Real Madrid hatte sich am Samstagabend ein 1:0 (0:0) bei Betis Sevilla erkämpft. Daniel Carvajal traf nach schöner Vorarbeit von Karim Benzema in der 61. Minute. Die Königlichen haben ebenfalls sieben Zähler auf dem Konto.

Barcelona gewinnt mit 2:1 gegen den FC Getafe. ©SID LLUIS GENE

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de