Hertha BSC Berlin: Belfodil mit positivem Coronatest – Piatek kurz vor Wechsel

Berlin (SID) – Angreifer Ishak Belfodil vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC ist vor dem Rückrundenstart am Sonntag gegen den 1. FC Köln (15.30 Uhr/DAZN) positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigten die Berliner auf einer Pressekonferenz am Freitag. Der 29-Jährige befinde sich in Isolation.

Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic bestätigte zudem, dass Stürmer Krzysztof Piatek „kurz davor“ ist, einen Vertrag beim AC Florenz zu unterschreiben: „Er hat sich dazu entschieden, und für uns ist das absolut in Ordnung so.“ Ein Ersatz sei vorerst „nicht geplant“.

Während Linus Gechter, Santiago Ascacibar und Lucas Tousart noch in Isolation sind, wurde Neuzugang Fredrik Andre Björkan freigetestet. Für den Norweger komme das Spiel wie auch für die zuvor freigetesteten Kapitän Dedryck Boyata und Deyovaisio Zeefuik aber noch zu früh. Gleiches gelte für Stevan Jovetic aufgrund einer Wadenverletzung.

Weiteres  Afrika-Cup: Gastgeber Kamerun verpasst perfekte Vorrunde

„Wir werden das so nehmen wie es ist“, sagte Bobic über die Corona-Lage: „Jeder ist gefordert, jeder Spieler hat Chancen. Aber für den Trainer ist es nicht einfach.“ Korkut wollte die Situation nicht als Entschuldigung hernehmen: „Man muss sehr flexibel sein. Es wird keine Rolle spielen für uns. Andere Mannschaften sind auch gebeutelt davon.“

Belfodil wird den Berlinern gegen Köln fehlen. ©SID TOBIAS SCHWARZ

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  Nach Wirbel um Herzprobleme: Aubameyang verlässt Afrika-Cup

Weitere interessante News