Belgien: KRC Genk entlässt seinen Trainer Felice Mazzu

Breaking News
Breaking news - Bigstock.com/MicroOne

Genk braucht einen neuen Trainer. Am Dienstag gaben die Belgier bekannt, das sich Verein und Mazzu getrennt haben. Auf der Vereinshomepage heißt es: „Der Negativtrend hat sich in den letzten Wochen verstärkt. Die Klubspitze hatte nicht mehr das Gefühl, dass der Trainerstab die Wende vollziehen kann.“ Als Interimscoach amtiert vorläufig Domenico Olivieri.

In der Tabelle der Champions-League-Gruppe E stehen sie mit nur einem Punkt auf den letzten Tabellenplatz. In Belgien steht Genk auf den neunten Platz in der Liga. Von 14 Spielen haben sie bereits 6 Spiele verloren.

Trainer Felice Mazzu hat die Belgier in der letzten Saison zur Meisterschaft geführt. Jetzt die Entlassung.

Quelle und weitere Hinweise

1 Trackback / Pingback

  1. Hannes Wolf bald neuer Trainer beim belgischen KRC Genk?

Kommentare sind deaktiviert.