Bielefeld bangt um Einsatz von Pieper

Bielefeld (SID) – Arminia Bielefeld muss im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach möglicherweise auf U21-Europameister Amos Pieper verzichten. Der Innenverteidiger, der bislang in allen drei Punktspielen über 90 Minuten zum Einsatz kam, klagt über Schmerzen am Sprunggelenk. „Ramos und de Medina sind zwei Kandidaten, die das auch spielen können“, sagte Trainer Frank Kramer am Freitag.

Im April hatte die Arminia in Gladbach 0:5 verloren. „Gegen Gladbach musst du kompakt stehen und nach vorne mutig spielen. Die haben schon eine richtig gute Mannschaft, da täuscht die Punktzahl etwas“, sagte Kramer vor der Begegnung am Sonntag (19.30 Uhr/DAZN).

Während die Borussia nach drei Spielen erst einen Punkt auf dem Konto hat, weist Bielefeld nach drei Unentschieden bereits drei Zähler auf.

Amos Pieper hat Schmerzen am Sprunggelenk. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de