Bielsa bleibt Trainer von Koch bei Leeds

Frankfurt/Main (SID) – Kult-Trainer Marcelo Bielsa wird Leeds United nun auch offiziell ins erste Premier-League-Jahr seit 16 Jahren führen. Nur einen Tag vor dem Auftaktspiel gegen den englischen Fußball-Meister FC Liverpool am Samstag (18.30 Uhr/Sky) unterzeichnete der Argentinier einen Vertrag für die anstehende Spielzeit, dies teilte der Traditionsklub mit. Auch ohne gültiges Arbeitspapier hatte „El Loco“, wie er in seinem Heimatland genannt wird, den Aufsteiger auf die Saison vorbereitet. 

Bereits am Donnerstag hatte er die Einigung auf einen Einjahresvertrag in einem Interview vorweggenommen: „Ich werde auch nächste Saison für Leeds United arbeiten. Alles wurde geklärt, ich werde definitiv bleiben“, sagte der 65-Jährige. Bielsa ist seit Sommer 2018 Trainer bei Leeds und formte aus einem Abstiegskandidaten der zweiten Liga einen Premier-League-Aufsteiger. Mit Robin Koch wechselte im Sommer auch ein deutscher Nationalspieler zum FA-Cup-Sieger von 1972.

Schaffte mit Leeds den Aufstieg: Marcelo Bielsa. ©SID ADRIAN DENNIS

Fotos: SID