Borussia Dortmund schießt FC Köln ab, Haaland trifft doppelt

Ein satter Sieg von Borussia Dortmund am 19. Spieltag gegen den 1. FC Köln. Am Ende stand es 5:1 für den BVB. Und Neuzugang Erling Haaland wieder mitten drin. Zwei der fünf Treffer gehen auf seine Kappe. Unglaublich was der junge Norweger mit seinen 19 Jahren kann.

Haaland hat jetzt in 56 Minuten fünf Tore erzielt. Drei gegen Augsburg, zwei gegen Köln. Absoluter Rekord.

Für die Borussen war der Sieg sehr wichtig. Köln hatte die letzten Wochen einen guten Lauf und das Team von Trainer Lucien Favre braucht dringend die Punkte, um den Anschluss an RB Leipzig nicht zu verlieren. Mit 36 Punkten stehen sie auf dem dritten Platz.

Marco Reus: „Ich denke, dass das heute ein guter Schritt nach vorne war im Gesamten. Ich habe immer betont, dass Kontinuität für unser und mein Spiel wichtig ist. Daran arbeiten wir täglich. Wir haben viele Tore gemacht, der Sieg geht in Ordnung, auch in der Höhe.

Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Hummels, Akanji – Hakimi, Witsel, Brandt, Guerreiro – Reus (80. Dahoud) – Sancho (88. Reyna), Hazard (65. Haaland

FC Köln: Horn – Ehizibue (74. Modeste), Bornauw, Czichos, Katterbach – Skhiri, Hector – Thielmann (46. Kainz), Uth (80. Rexhbecaj), Jakobs – Cordoba

Tore: 1:0 Guerreiro (1., Sancho), 2:0 Reus (28., Hummels), 3:0 Sancho (48., Reus), 3:1 Uth (65., Ehizibue), 4:1 Haaland (77., Guerreiro), 5:1 Haaland (87., Dahoud)

Schiedsrichter: Osmers (Hannover), Gelbe Karten: Witsel – Bornauw
Zuschauer: 81.365 (ausverkauft)

Letzte News

Aktuelle News

Bierhoff: Lewandowski-Abschied könnte Liga spannender machen

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski von Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Bundesliga. Köln (SID) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Fußball-Bundesliga. „Vielleicht könnte sein Abschied auch … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Unwettergefahr: Pokalfinale der Junioren vorverlegt

Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr vorverlegt worden. Potsdam (SID) – Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr um eine Stunde vorverlegt worden. Die Begegnung im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Mintzlaff will den DFB-Pokal: RB Leipzig „jetzt titelreif“

Geschäftsführer Oliver Mintzlaff sieht RB Leipzig nach den beiden Finalniederlagen im DFB-Pokal bereit für den ersten Titel der Vereinsgeschichte. Berlin (SID) – Geschäftsführer Oliver Mintzlaff sieht RB Leipzig nach den beiden Finalniederlagen im DFB-Pokal bereit für den ersten Titel der Vereinsgeschichte. „Ich glaube, dass unsere Mannschaft jetzt titelreif ist und … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Dortmund und Trainer Rose beenden Zusammenarbeit

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Trainer Marco Rose beenden nach nur einem Jahr ihre Zusammenarbeit. Dortmund (SID) – Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Trainer Marco Rose beenden nach nur einem Jahr ihre Zusammenarbeit. Das teilte der BVB nach einer intensiven Saisonanalyse mit Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, Sportdirektor Michael Zorc, Lizenzspielerchef Sebastian Kehl und … [Weiterlesen]