BVB-Spieler Zagadou infiziert – Corona-Quarantäne in Dubai

Dortmund (SID) – Auch Pokalsieger Borussia Dortmund hat nach der kurzen Winterpause einen Coronafall vermeldet. Wie der BVB am Sonntag bekannt gab, wurde Abwehrspieler Dan-Axel Zagadou (22) während seines Weihnachtsurlaubs in Dubai positiv auf das Virus getestet und wird für das erste Spiel des neuen Jahres bei Eintracht Frankfurt am kommenden Samstag (18.30 Uhr/Sky) ausfallen.  

„Der Franzose befindet sich nach wie vor an seinem Urlaubsort in Quarantäne“, schrieben die Schwarz-Gelben, die das Dortmunder Gesundheitsamt nach eigenen Angaben über die Infektion informierten. Der BVB von Trainer Marco Rose nimmt am Montag die Vorbereitung auf die restliche Saison auf.

Weiteres  Bundesliga: Dortmund - SC Freiburg 5:1

Zuletzt waren im Rahmen der Trainingsstarts zahlreiche Fälle in der Fußball-Bundesliga aufgetreten. So hatte unter anderem Rekordmeister Bayern München vier Infektionen von Spielern, unter anderem von Kapitän Manuel Neuer, mitgeteilt.

Der BVB muss vorerst auf Dan-Axel Zagadou verzichten. ©SID LEON KUEGELER

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  Auf Müllers Spuren: Robert Lewandowski knackt die 300-Tore-Marke

Weitere interessante News