Corona-Fall beim 1. FC Nürnberg: Donnerstag-Training abgesagt

Köln (SID) – Als dritter Fußball-Zweitligist binnen vier Tagen meldet der 1. FC Nürnberg einen Corona-Fall. Nach Angaben der Franken vom Mittwoch ergab einer der am Vortag durchgeführten Routinetests ein positives Ergebnis. Der Betroffene sei bereits in Quarantäne und die Mannschaft informiert. Das Donnerstag-Training wurde abgesagt. Zu möglichen Auswirkungen des Corona-Falls auf das für Montag vorgesehene Punktspiel beim FC St. Pauli machte Nürnberg keine Angaben.

Statt des Trainings wird am Donnerstag eine weitere Testreihe bei Spielern, Trainerstab und Betreuern stattfinden. Sobald die Ergebnisse der neuerlichen Untersuchungen vorliegen, will der FCN über die weitere Vorgehensweise entscheiden.

Vor Nürnberg waren zuletzt der VfL Osnabrück und Holstein Kiel von Corona-Infektionen betroffen. Osnabrück beantragte nach zwei positiven Testergebnissen im Kader am Sonntag und der anschließenden Quarantäne-Anordnung für die restliche Mannschaft eine Verlegung des am Samstag angesetzten Heimspiels gegen Darmstadt 98. In Kiel wurde am Dienstag eine Person positiv getestet, das Training wurde ausgesetzt. Die anschließenden Nachtests fielen komplett negativ aus.

Trainer Klauß muss einen Corona-Fall beim FCN verkraften. ©SID ANDREAS GEBERT

Fotos: SID