Corona: Liverpool-Neuzugang Thiago in Quarantäne

Köln (SID) – Teammanager Jürgen Klopp muss beim englischen Fußballmeister FC Liverpool einige Zeit ohne Thiago auskommen. Der Neuzugang von Bayern München wurde positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich in Quarantäne. Das gaben die Reds am Dienstag bekannt.

Der Spanier Thiago (29), der am Montag im Premier-League-Spiel gegen den FC Arsenal (3:1) nach Klubangaben wegen eines „kleinen Fitnessproblems“ nicht zum Aufgebot gehörte, war Mitte des Monats für rund 30 Millionen Euro nach Liverpool gewechselt. Mit dem FC Bayern wurde der Mittelfeldspieler siebenmal Meister und viermal Pokalsieger.

„Thiago ist okay“, sagte Teamarzt Jim Moxon. Der Spieler hat laut LFC nur leichte Symptome und fühlt sich bereits besser.

Thiago wurde positiv auf das Coronavirus getestet. ©SID NEIL HALL

Fotos: SID