Corona: Neuseeland sagt Länderspiel in England ab

Wellington (SID) – Aufgrund anhaltender Schwierigkeiten durch das Coronavirus hat die Fußball-Nationalmannschaft Neuseelands das für den 12. November geplante Länderspiel in England abgesagt. Das teilten beide Verbände am Mittwoch mit. „Das fällt uns nicht leicht, wir wollten die Partie spielen“, sagte der Geschäftsführer des neuseeländischen Verbandes NZF, Andrew Pragnell. 

Die Reisebeschränkungen würden den Verantwortlichen jedoch keine Wahl lassen. „Aus dem Kader der All Whites vom November 2019 droht einer signifikanten Zahl an Spielern eine Quarantäne, wenn sie in ihr Land zurückkehren – selbst dann, wenn man die Spieler herauslässt, die in Neuseeland spielen“, betonte Pragnell: „Das würde ihre Saison erheblich stören und möglicherweise ihre professionellen Karrieren gefährden.“ 

Nationaltrainer Danny Hay sagte, er sei „enttäuscht, und ich weiß, dass es die Spieler auch sind“.

Aufgrund von Corona reisen die Neuseeländer nicht an. ©SID LUKA GONZALES

Fotos: SID