Corona: Real Madrid ohne Carvajal im Supercup-Finale

Berlin (SID) – Real Madrid muss im Finale des spanischen Supercups auf den früheren Leverkusener Dani Carvajal verzichten. Wie der Klub am Freitag mitteilte, ist der 30 Jahre alte Rechtsverteidiger positiv auf das Coronavirus getestet worden. Im Endspiel trifft Real am Sonntag (19.30 Uhr) in Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad auf Athletic Bilbao. Im Halbfinale gegen den FC Barcelona (3:2 n.V.) am vergangenen Mittwoch hatte Carvajal in der Startelf gestanden.

Stammspieler Dani Carvajal fällt aus. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Weiteres  Coppa Italia: Milan müht sich ins Viertelfinale - Piatek trifft für Florenz
Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  Labbadia soll Genua von Schewtschenko übernehmen

Weitere interessante News