Coronafall bei Schweizer U21 – EM-Qualispiel findet dennoch statt

Köln (SID) – Bei der Schweizer U21-Fußball-Nationalmannschaft hat sich ein Spieler mit dem Coronavirus infiziert. Torwart Anthony Racioppi vom französischen Erstligisten Olympique Lyon ist laut Schweizerischem Fußballverband (SFV) positiv auf das Virus getestet worden und musste deshalb das Team verlassen.

Für das EM-Qualifikationsspiel am Freitag (19.00 Uhr) in Schaffhausen gegen die Slowakei gaben die örtlichen Gesundheitsbehörden „aufgrund der konsequenten Umsetzung des SFV-Schutzkonzepts“ dennoch grünes Licht. Alle weiteren Testresultate waren negativ ausgefallen.

Anthony Racioppi (l.) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. ©SID FABRICE COFFRINI

Fotos: SID