Coronafall bei Würzburger Kickers – Testspiel abgesagt

Würzburg (SID) – Fußball-Zweitligist Würzburger Kickers hat aufgrund eines Coronafalls sein Testspiel beim Drittligisten FSV Zwickau abgesagt. „Ein Mitglied aus dem Mannschaftskader“ wurde bei einer Testreihe am Montag positiv auf das Virus getestet, teilte der Aufsteiger mit. 

Beim bayerischen Landespokalfinale gegen 1860 München am vergangenen Sonntag sei die Person laut Kickers-Angaben kein Teil des Kaders gewesen. Alle weiteren Tests des Teams fielen negativ aus, dennoch wurde das für Dienstag geplante Testspiel gegen Zwickau „sicherheitshalber“ abgesagt.

Entsprechend dem Hygienekonzept der Deutschen Fußball Liga (DFL) wird der gesamte Mannschaftskader der Würzburger bereits am Mittwoch einem weiteren Test unterzogen. 

Am kommenden Montag (18.30 Uhr/Sky) empfängt Würzburg in der ersten DFB-Pokalrunde Zweitliga-Kontrahent Hannover 96, von den Behörden wurden 730 Zuschauer für das Spiel zugelassen.

Montag spielt Würzburg im Pokal gegen Hannover . ©SID

Fotos: SID