Der Sport-Höhepunkt am Dienstag, 21. September

Köln (SID) – Nach dem Spaziergang gegen Bulgarien stehen die deutschen Fußballerinnen in ihrem zweiten WM-Qualifikationsspiel vor einer anspruchsvolleren Aufgabe. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, das zum Auftakt 7:0 gewonnen hatte, trifft in Chemnitz auf Serbien. Auf dem Weg zur WM 2023 in Australien und Neuseeland kann die verjüngte DFB-Auswahl mit einem Sechs-Punkte-Start die Tabellenführung in Gruppe H erobern. Anpfiff ist um 16.00 Uhr.

Voss-Tecklenburg und DFB-Frauen treffen auf Serbien. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de