DFB ehrt Neuer und Müller

Stuttgart (SID) – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nutzt die Rückkehr einer größeren Zuschauerzahl auch bei Länderspielen zur Ehrung zweier verdienter Nationalspieler. Kapitän Manuel Neuer und Thomas Müller werden vor dem WM-Qualifikationsspiel am Sonntag (20.45 Uhr/RTL) in Stuttgart gegen Armenien für ihren 100. Einsatz im DFB-Trikot geehrt. Für das Spiel hatte der DFB 18.000 Freikarten ausgegeben.

Neuer, der nach seiner Pause gegen Liechtenstein (2:0) ins Tor zurückkehren wird, hatte sein Jubiläum im Vorfeld der EM gegen Lettland (7:1) gefeiert. Bei Müller liegt das 100. Länderspiel länger zurück: Im November 2018 wurde er im Nations-League-Spiel gegen die Niederlande (2:2) eingewechselt. Im folgenden März hatte ihn der damalige Bundestrainer Joachim Löw vorübergehend aussortiert. Müller muss gegen Armenien wegen einer Adduktorenverletzung passen, nimmt die Ehrung aber im Stadion entgegen.

Kapitän Manuel Neuer und Thomas Müller werden geehrt. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de