DFB-Pokal Achtelfinale: Frankfurt empfängt RB Leipzig

Julian Nagelsmann
Trainer Julian Nagelsamnn – Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Am Dienstag den 04. Februar um 18:30 Uhr spielt Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal Achtelfinale gegen RB Leipzig. Schiedsrichter ist Dr. Felix Brych.

Das Spiel in der Frankfurter Commerzbank-Arena wird live von Sport1 und natürlich von Sky übertragen.

So sieht man sich wieder. Am 19. Spieltag war Leipzig schon einmal zu Gast bei Eintracht Frankfurt. Am 25. Januar hat RB Leipzig dort 0:2 verloren. Nun gibt es das Wiedersehen an der selben Wirkungsstätte.

André Silva (Frankfurt) über RB Leipzig

“Wir wissen, dass Leipzig ein großes Team ist. Bis vor kurzem waren sie Tabellenerster. Aber wir haben den Vorteil, in unserem Stadion mit unseren Fans im Rücken spielen zu können. Auch wenn wir das Rückrundenspiel für uns entscheiden konnten, ist doch jedes Match unterschiedlich. Wir müssen die gleiche Mentalität und Stärke zeigen wie vor zehn Tagen.”

Am letzten Spieltag haben die Frankfurter 1:1 in Düsseldorf gespielt. Der Herbstmeister hat ebenfalls nur Unentschieden gespielt. Im eigenen Stadion kam RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach nicht über ein 2:2 hinaus.

Es wird spannend werden am Dienstagabend…

Wo kommt das Spiel im TV?

Wer? Eintracht Frankfurt – RB Leipzig, Achtelfinale DFB-Pokal
Wann? Dienstag, 4. Februar 2020, 18.30 Uhr (Anstoß)
Live-TV? Live in TV und Stream auf Sport1 (Free-TV + Gratis-Stream) und auf Sky/SkyGo

Bisherigen Spiele Eintracht Frankfurt

DatumRundeHeimGastErgebnis
11. August 20191. RundeSV Waldhof MannheimEintracht Frankfurt3:5
30. Oktober 20192. RundeFC St. PauliEintracht Frankfurt1:2

Bisherigen Spiele RB Leipzig

DatumRundeHeimGastErgebnis
11. August 20191. RundeVfL OsnabrückRB Leipzig2:3
30. Oktober 20192. RundeVfL WolfsburgRB Leipzig1:6

Das DFB-Pokal Achtelfinale im Überblick

DatumUhrzeitHeimGast
Dienstag, 4. Februar18.30 UhrEintracht FrankfurtRB Leipzig
Dienstag, 4. Februar18.30 UhrKaiserslauternFortuna Düsseldorf
Dienstag, 4. Februar20.45 UhrFC SchalkeHertha BSC
Dienstag, 4. Februar20.45 UhrWerder BremenBorussia Dortmund
Mittwoch, 5. Februar18.30 UhrBayer LeverkusenVfB Stuttgart
Mittwoch, 5. Februar18.30 UhrSC VerlUnion Berlin
Mittwoch, 5. Februar20.45 UhrFC BayernHoffenheim
Mittwoch, 5. Februar20.45 UhrSaarbrückenKarlsruher SC