DFB-Stiftung: JVA-Initiative wird 50 Jahre alt

Hennef (SID) – Den Anfang machte der 1954er-Weltmeister-Coach Sepp Herberger. Am 28. September 1970 besuchte der Alt-Bundestrainer und Chef der WM-Helden von Bern erstmals eine Justizvollzugsanstalt (JVA) und folgte einer Einladung des damaligen Anstaltspfarrers der JVA Bruchsal.

Herberger machte sich das Engagement fortan zur Lebensaufgabe. In der gemeinsam mit ihm errichteten DFB-Stiftung lebt sein Vermächtnis bis heute fort. 

In seinem Sinne engagieren sich prominente Fußball-Persönlichkeiten seit fünf Jahrzehnten hinter Gefängnismauern. Zur Erinnerung an den ersten Besuch finden bis zum 7. Oktober mehrere Besuche in Haftanstalten statt.

JVA-Initiative wird 50 Jahre alt. ©Carsten Kobow/Carsten Kobow CARSTEN-KOBOW@ARCOR.DE

Fotos: SID