Dopingkontrolle im EM-Trainingslager

Seefeld in Tirol (SID) – Die deutsche Nationalmannschaft hat in ihrem EM-Trainingslager in Seefeld/Tirol unangemeldeten Besuch bekommen. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, mussten bei einer Dopingkontrolle der UEFA im Teamquartier am Samstag insgesamt zehn Spieler Urinproben abgeben, acht von ihnen auch eine Blutprobe.

Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw bestreitet am Montag (20.45 Uhr/RTL) ihre Turniergeneralprobe in Düsseldorf gegen Lettland. Am 15. Juni startet der dreimalige Europameister in München gegen Weltmeister Frankreich in die EM (bis 11. Juli).

Im Trainingslager kam es zu einer Dopingkontrolle . ©SID CHRISTOF STACHE

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de