Bundesliga: Dortmund mit Hummels, Bayern mit Gnabry

Borussia Dortmund kann im Liga-Gipfel gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München am Dienstagabend (18.30 Uhr/Sky) erwartungsgemäß auf Abwehrchef Mats Hummels zurückgreifen. Der Weltmeister von 2014 steht Trainer Lucien Favre nach seinen Achillessehnenproblemen zur Verfügung.

Favre vertraut damit der Formation, die auch am Samstag im Spiel beim VfL Wolfsburg (2:0) begonnen hatte. Emre Can und Jadon Sancho sitzen zunächst nur auf der Bank.

Bayern-Coach Hansi Flick veränderte sein Team gegenüber dem 5:2 gegen Eintracht Frankfurt auf einer Position. Serge Gnabry ersetzt Ivan Perisic.

SID

BVB: Bürki – Piszczek , Hummels , Akanji – Hakimi , Dahoud , Delaney , Guerreiro , T. Hazard , Brandt – Haaland

Bayern: Neuer – Pavard , J. Boateng , Alaba , Davies – Kimmich , Goretzka , Coman , T. Müller , Gnabry – Lewandowski

Letzte News

Aktuelle News

Ex-Schalker Hoppe feiert mit Mallorca Klassenerhalt

Aufsteiger RCD Mallorca hat am letzten Spieltag der spanischen Primera Division den Klassenerhalt geschafft. Madrid (SID) – Aufsteiger RCD Mallorca hat am letzten Spieltag der spanischen Primera Division den Klassenerhalt geschafft. Die Mannschaft des früheren mexikanischen Nationaltrainers Javier Aguirre und des Ex-Schalkers Matthew Hoppe gewann am Sonntag 2:0 (0:0) bei … [Weiterlesen]

Aktuelle News

ManCity zum achten Mal englischer Meister

Manchester City ist zum achten Mal englischer Fußballmeister. Köln (SID) – Manchester City ist zum achten Mal englischer Fußballmeister. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola und mit Nationalspieler Ilkay Gündogan gewann am 38. und letzten Spieltag der Premier League mit 3:2 (0:1) gegen Aston Villa und brachten den knappen Vorsprung … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

FCK-Trainer Schuster sieht Aufstiegs-Chancen intakt

Trainer Dirk Schuster sieht die Aufstiegschancen des 1. FC Kaiserslautern in die 2. Fußball-Bundesliga nach wie vor voll intakt. Kaiserslautern (SID) – Trainer Dirk Schuster sieht die Aufstiegschancen des 1. FC Kaiserslautern in die 2. Fußball-Bundesliga nach wie vor voll intakt. „Es ist eine Fifty-Fifty-Situation“, sagte der Coach des viermaligen … [Weiterlesen]