Dortmunds Wolf positiv getestet

Dortmund (SID) – DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund hat seinen zweiten Coronafall nach der kurzen Winterpause vermeldet. Wie der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga am Dienstag mitteilte, wurde Marius Wolf (26) bei einem vorsorglichen PCR-Test nach Ende seines Weihnachtsurlaubs in Österreich positiv getestet.

Der vielseitig einsetzbare Wolf habe sich umgehend in häusliche Isolation begeben und sei „aktuell symptomfrei“. Kontakt zu den Mannschaftskameraden habe nicht bestanden.

Für den Rückrundenauftakt bei seinem Ex-Klub Eintracht Frankfurt am Samstag (18.30 Uhr/Sky) wird Wolf ebenso ausfallen wie der ebenfalls an Corona erkrankte Dan-Axel Zagadou (22). Der Franzose wurde am Sonntag während seines Urlaubs in Dubai positiv getestet.

Weiteres  Afrika-Cup: Awoniyi trifft, Nigeria gewinnt erneut

Corona: Marius Wolf fällt aus . ©SID INA FASSBENDER

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  Weltfußballer-Wahl: Lewandowski will sich diesmal gegen Messi durchsetzen

Weitere interessante News