Duisburg verpasst Anschluss zur Drittliga-Spitze

München (SID) – Fußball-Drittligist MSV Duisburg hat den Anschluss zur Spitzengruppe verpasst. Die Zebras kassierten zum Abschluss des achten Spieltages beim ebenfalls aufstiegsambitionierten Vorjahresaufsteiger Türkgücü München mit 0:1 (0:0) die vierte Niederlage in den vergangenen fünf Spielen und stecken mit erst drei Siegen vorerst in der unteren Tabellenhälfte fest. München hingegen rückte nach zuvor zwei Pleiten in Folge durch das späte Siegtor von Albion Vrenezi (81.) in den oberen Abschnitt vor und hat nur noch zwei Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz.

Rene Vollath schießt mit dem MSV Duisburg kein Tor . ©firo Sportphoto/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de