Durststrecke beendet: Hannover klettert nach oben

Darmstadt (SID) – Dank Doppelpacker Marvin Ducksch hat Hannover 96 seine jahrzehntelange Durststrecke gegen Darmstadt 98 beendet. Die Niedersachsen gewannen am 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga 2:1 (1:0) bei den Lilien und nähern sich nach dem schwachem Saisonstart langsam den eigenen Ansprüchen an.

Ducksch (45. und 50.) traf für den Aufstiegsaspiranten, der zehn Punkte aus den vergangenen vier Partien geholt hat und in der Tabelle weiter nach oben klettert. Hannover feierte den ersten Sieg gegen Darmstadt seit 1992, bei den Hessen hatte 96 zuletzt 1984 gewonnen. An der Lilien-Niederlage änderte auch das Tor von Aaron Seydel (68.) nichts.

Das Geisterspiel am Böllenfalltor hatte in den ersten Minuten kaum Höhepunkte zu bieten. Vor beiden Toren passierte bis zur Mitte der ersten Hälfte so gut wie nichts. Erst in der 30. Minute sorgte Ducksch für Gefahr. Kurz vor der Pause traf der Angreifer per Freistoß zum siebten Mal in der laufenden Saison.

Nach der Pause drängte Hannover auf die Vorentscheidung. Neben dem achten Saisontor von Ducksch hätten die Gäste noch weitere Treffer erzielen können. Darmstadt wurde nach rund einer Stunde stärker. Seydel machte die Partie wieder spannend, danach lag der Ausgleich in der Luft.

Marvin Ducksch (l.) erzielt einen Doppelpack. ©FIRO/SID

Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin. Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de