Eintracht Frankfurt gewinnt gegen RB Salzburg in der Europa-League

Eintracht Frankfurt hat am Donnerstagabend 4:1 gegen RB Salzburg im Sechzehntelfinale der Europa-League gewonnen. Herausragend an diesem Abend war der Frankfurter Daichi Kamada, der alleine drei Treffer erzielte.

Was für ein glatter Sieg gegen RB Salzburg, das hat sich Eintracht-Trainer Adi Hütter vor dem Spiel bestimmt nicht vorgestellt. Das gesamte Spiel über machten die Frankfurter Druck, so war es nicht verwunderlich das sie zur Halbzeitpause bereits 2:0 durch die Tore von Kamada (12. und 43.) geführt haben.

Nach dem Seitenwechsel war es erneut Daichi Kamada der den dritten Treffer erzielte. Kostic gelang in der 56. Spielminute noch das 4:0. Hee-chan Hwang erzielte in der 85. Minute per Elfmeter den Anschlusstreffer zum 1:4. Für die Salzburger war an diesem Abend nichts zu holen. Wenn die Frankfurter am nächsten Donnerstag so ähnlich auftreten, sollten sie so gut wie sicher weiter sein.

Tore
1:0 Kamada (12.)
2:0 Kamada (43.)
3:0 Kamada (53.)
4:0 Kostic (56.)
4:1 Hwang (85., Foulelfmeter)

Eintracht Frankfurt: Trapp – Toure, Abraham, Ilsanker (86. Durm), Ndicka – Sow, Hasebe, Rode – Kamada (81. da Costa), Silva (75. Paciencia), Kostic

RB Salzburg: Stankovic – Farkas, Onguené, Wöber, Ulmer – Junuzovic, Mwepu, Szoboszlai (71. Camara), Okugawa (46. Adeyemi) – Daka (46. Koito), H.-C. Hwang

Vorbericht zum Spiel

Heute Abend spielt Eintracht Frankfurt gegen RB Salzburg im Sechzehntelfinale der Europa-League. Das Spiel in der Commerzbank-Arena beginnt um 18:55 Uhr. Wer es nicht ins Stadion schafft, kann das Spiel in voller Länge beim Streamingdienstanbieter DAZN sehen.

Frankfurts-Trainer Adi Hütter über den Gegner RB Salzburg

„Wir freuen uns darauf, auch wenn uns ein schweres Los erwartet. Ich sehe die Chancen bei 50:50. Es geht darum, uns eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel zu verschaffen. Dazu würde gehören, ohne Gegentor zu bleiben. Das wird eine Herausforderung, muss aber unser Ziel sein.“

Wichtigsten Daten zum Spiel

Anstoß: Donnerstag, 20. Februar, 18.55 Uhr, UEFA Europa League 2019/20
Stadion: Commerzbank-Arena, Frankfurt.
TV: Auf DAZN ist die Partie in voller Länge zu sehen.

Als Kommentator bei DAZN wird Jan Platte fungieren, als Experte ist Jonas Hummels im Einsatz. Außerdem als Moderator am Start: Alex Schlüter.

Moderator: Alexander Schlüter
Experte: Jonas Hummels
Kommentator: Jan Platte

Team-News Eintracht Frankfurt
Weitere Themen zur Europa-League

Letzte News

Aktuelle News

Abschiedsbesuch im Krankenhaus: Rüdiger beschenkt Patienten

Vor seinem letzten Spiel für den FC Chelsea hat Antonio Rüdiger Mitarbeitern und Patientinnen des Londoner Krankenhauses eine Stippvisite abgestattet. München (SID) – Abschiedsbesuch im Krankenhaus: Vor seinem letzten Pflichtspiel für den FC Chelsea hat Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger Mitarbeitern und Patientinnen des Londoner Krankenhauses eine Stippvisite abgestattet, das er in … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

2. Liga: Rostock holt Strauß aus Aue

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat Außenverteidiger John-Patrick Strauß verpflichtet. Rostock (SID) – Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat Außenverteidiger John-Patrick Strauß verpflichtet. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wechselt der 26-Jährige vom Absteiger Erzgebirge Aue zur Kogge. In Rostock erhält Strauß, der für Aue 103 Zweitliga-Spiele bestritt, einen Vertrag bis 2024. Bild: John-Patrick … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Medien: BVB vor Verpflichtung von Özcan

Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund treibt seinen Kaderumbruch weiter intensiv voran. Dortmund (SID) – Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund treibt seinen Kaderumbruch weiter intensiv voran. Nach überstimmenden Medien-Informationen steht der BVB unmittelbar vor einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers Salih Özcan vom Ligakonkurrenten 1. FC Köln. Als Ablösesumme für den 24-Jährigen sind acht bis zehn Millionen … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

KSC verlängert mit Geschäftsführer Becker

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat den auslaufenden Vertrag mit seinem kaufmännischen Geschäftsführer Michael Becker (37) bis Juni 2026 verlängert. Karlsruhe (SID) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat den auslaufenden Vertrag mit seinem kaufmännischen Geschäftsführer Michael Becker (37) bis Juni 2026 verlängert. Becker bestimmt seit September 2018 die wirtschaftlichen Geschicke der Badener. Bild: … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Neuer Bundesliga-Ball ist den Fans gewidmet

Der offizielle Spielball für die kommende Saison der Fußball-Bundesliga ist den Fans gewidmet. Frankfurt am Main (SID) – Der offizielle Spielball für die kommende Saison der Fußball-Bundesliga ist den Fans gewidmet. Der von Derbystar produzierte „Bundesliga Brillant APS“, der am Donnerstag vorgestellt wurde, beinhaltet beim Design Anhänger-Silhouetten mit Schals und … [Weiterlesen]

Aktuelle News

VfB bindet Karazor und Mavropanos

Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat nach dem geglückten Klassenverbleib den Vertrag mit Atakan Karazor vorzeitig verlängert. Stuttgart (SID) – Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat nach dem geglückten Klassenverbleib den Vertrag mit Atakan Karazor vorzeitig verlängert. Der 25 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler bleibt nun drei weitere Jahre bis Sommer 2026. Darüber … [Weiterlesen]

Aktuelle News

„Musste Schlaf nachholen“ – Werner verpasst Eintracht-Sieg

Noch übermüdet von den Aufstiegsfeierlichkeiten hat Werder Bremens Trainer Ole Werner den Finaltriumph des Ligarivalen Eintracht Frankfurt verpasst. Bremen (SID) – Noch übermüdet von den Aufstiegsfeierlichkeiten hat Werder Bremens Trainer Ole Werner den Finaltriumph des Ligarivalen Eintracht Frankfurt gegen die Glasgow Rangers in Sevilla im Elfmeterschießen verpasst. „Ich musste ein … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Siebert einziger deutscher WM-Schiedsrichter

Daniel Siebert ist nach dem internationalen Karriere-Ende von Felix Brych endgültig zur neuen Nummer eins der deutschen Schiedsrichter aufgestiegen. Frankfurt am Main (SID) – Daniel Siebert ist nach dem internationalen Karriere-Ende von Felix Brych endgültig zur neuen Nummer eins der deutschen Fußball-Schiedsrichter aufgestiegen. Der 38 Jahre alte Berliner, der neben … [Weiterlesen]

1 Trackback / Pingback

  1. Die Begegnungen im Sechzehntelfinale der Europa League

Kommentare sind deaktiviert.