England: Endspiel um den FA-Cup soll am 1. August stattfinden

Das diesjährige Endspiel um den FA-Cup soll am 1. August ohne Zuschauer im Londoner Wembleystadion stattfinden. Diesen Termin gab der englische Verband am Freitag bekannt. Wegen der Coronavirus-Pandemie war der 148 Jahre alte Wettbewerb im März nach dem Achtelfinale unterbrochen worden.

In der Runde der letzten acht Mannschaften trifft Cupverteidiger Manchester City auf Newcastle. Weitere Duelle sollen Ende Juni zwischen Leicester City und dem FC Chelsea, Sheffield United und dem FC Arsenal sowie Norwich City und Manchester United stattfinden.

Die beiden Vorschlussrunden-Begegnungen wurden für den 11. und 12. Juli ebenfalls im Wembleystadion terminiert. Die Premier League hatte am Donnerstag verkündet, am 17. Juni die Meisterschaft fortsetzen zu wollen.

SID

Letzte News

Aktuelle News

Bild: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Mönchengladbach (SID) – Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Der 64-Jährige soll als Nachfolger von Adi Hütter einen Zweijahresvertrag erhalten und schon am Sonntag vorgestellt werden. Das dementierte ein Klubsprecher am Freitag … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bierhoff: Lewandowski-Abschied könnte Liga spannender machen

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski von Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Bundesliga. Köln (SID) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Fußball-Bundesliga. „Vielleicht könnte sein Abschied auch … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Unwettergefahr: Pokalfinale der Junioren vorverlegt

Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr vorverlegt worden. Potsdam (SID) – Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr um eine Stunde vorverlegt worden. Die Begegnung im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird … [Weiterlesen]