Erster israelischer Fußballer in einer arabischen Liga

Dubai (SID) – Stürmer Diaa Sabia ist als erster israelischer Fußballer in eine arabische Profiliga gewechselt. Der 27-Jährige unterschrieb für zwei Jahre beim Al-Nasr SC aus Dubai. „Willkommen in unserem blauen Schloss, Diaa Sabia“, schrieb der Klub auf Twitter. Sabia spielte zuletzt in China für Guangzhou R&F.

Der Transfer ist eine direkte Folge des Friedensvertrags zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Unter Vermittlung der USA hatten Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und der Thronfolger der Emirate, Mohammed bin Zayid Al Nahyan, am 15. September eine Absichtserklärung unterzeichnet, diplomatische Beziehungen aufzunehmen.

Diaa Sabia stammt aus einer muslimischen Familie aus der Stadt Majd al-Krum im Norden Israels. Für Israel absolvierte er bislang zehn Länderspiele.

Sabia ist erster israelischer Fußballer in Dubai. ©AL-NASR SC/AL-NASR SC

Fotos: SID