H96 – Sandhausen 4:0 – Hannover kann doch gegen Sandhausen gewinnen

Hannover (SID) – Hannover 96 kann doch gegen den SV Sandhausen gewinnen. Nach vier erfolglosen Versuchen in den bisherigen Begegnungen setzten sich die Niedersachsen am 14. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga 4:0 (1:0) gegen den SVS durch. Durch den Sieg vergrößerte Hannover die Abstiegssorgen der Kurpfälzer.

Der überragende Marvin Ducksch (23. und 52.) sowie Patrick Twumasi (48. und 89.) trafen für 96, das sich ins obere Tabellen-Mittelfeld hochgearbeitet hat. Sandhausen bleibt Drittletzter.

Beim Geisterspiel in Hannover machten die Gastgeber in den ersten Minuten mächtig Druck. Ein Tor gelang der Mannschaft des früheren SVS-Trainers Kenan Kocak zunächst aber nicht. Das änderte sich Mitte der ersten Hälfte. Ducksch traf aus kurzer Distanz – und erfüllte mit seinem fünften Saisontor die Prophezeiung Kocaks, der vor dem Anpfiff einen Treffer von „Duckschi“ erwartet hatte.

Danach versäumten es die Niedersachsen bei mehreren Gelegenheiten, die Führung bis zur Pause auszubauen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs machten es die Gastgeber besser. Der eingewechselte Twumasi traf nach Vorarbeit von Ducksch, kurz danach machte es der Angreifer wieder selbst. Erneut Twumasi setzte den Schlusspunkt.

Hannovers Marvin Ducksch trifft gegen Sandhausen doppelt. ©FIRO/SID

Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin. Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de